Archiv für ‘Vereinsnachrichten’

Sportfest 2015

Freitag 10.07.15
18.30 Uhr SV Faßmannsreuth – SV Wurlitz

Samstag 11.07.15
13.30 Uhr Damenfußball mit anschließendem Gaudiwettkampf
15.30 Uhr AH-Spiel: SV Faßmannsreuth – SG Regnitzlosau
20.00 Uhr Frauenkabarett INTAKT
Einlass ab 19.00 Uhr, Vorverkauf: Buchhandlung „seitenWeise“ in Rehau

Sonntag 12.07.15
10.00 Uhr 9. Nordic-Walking-Lauf (Strecken: 8, 10 oder 12 km)
Frühschoppen
13.45 Uhr FC Rehau – SV Faßmannsreuth
15.00 Uhr Totopokalspiel: SV Faßmannsreuth – SG Regnitzlosau
16.40 Uhr SV Wurlitz – FC Rehau
17.45 Uhr Zumba-Aufführung
18.00 Uhr Siegerehrung Fußballstadtmeisterschaft

Schirmherr der Rehauer Stadtmeisterschaft: 1. Bürgermeister Michael Abraham

Für Ihr leibliches Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt.

Auf Ihr Kommen und Ihre Teilnahme freut sich die SVF.

9. Nordic-Walking-Lauf

Termin: 12.07.2015 um 10 Uhr
Teilnehmer: Jeder ist herzlich willkommen (auch Jogger, Walker und Geher)
Angeboten werden: 3 Laufstrecken über 6 km, 8 km und 12 km
Start und Ziel: Sportheim Faßmannsreuth
Anmeldung: ab 9.30 Uhr in der Vereinshalle
Startgebühr: 5,00 € Erwachsene und 4,00 € Kinder und Jugendliche

Die Startgebühr beinhaltet die Versorgung an der Verpflegungsstation und Teilnahme am Salatbuffet.

Die SpVgg Faßmannsreuth freut sich auf Ihr Kommen.

Abschiedsgrüße

Liebe Sportsfreunde der SVF,

nach 6 1/2 Jahren Fußball in der Ersten sowie auch Zweiten Mannschaft, in welchen ich Höhen und Tiefen erleben durfte, heißt es für mich nun am Ende dieser Saison schweren Ganges Abschied zu nehmen. Ab 01.07. wird sich mein Wohnsitz leider nach Kulmbach verändern, sodass ich Arbeit, Freundin und Fußball in Faßmannsreuth leider nicht mehr zu hundert Prozent unter einen Hut bringen kann. Daher werde ich meine fußballerische Laufbahn in einer neuen sportlichen Herausforderung bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth fortsetzen. Die Entscheidung ist mir unglaublich schwer gefallen, weil mir die SVF in all den Jahren unglaublich ans Herz gewachsen ist. Es hat mir hier immer richtig Spaß gemacht. In meiner neuen Herausforderung bin ich unter der Woche wesentlich früher zu Hause, kann somit auch regelmäßig trainieren und habe privat mehr Zeit. Zudem bietet es mir die Möglichkeit, mich fußballerisch noch ein wenig weiter zu entwickeln und neue Erfahrungen zu sammeln.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Zuschauern der SVF für die wundervollen Jahre bedanken. Von allen Seiten durfte ich immer die höchste Anerkennung und Unterstützung erfahren und habe mich immer sehr wohl in unserem liebevoll gepflegtem „Waldstadion“ gefühlt. Die Unterstützung in guten sowie auch schlechten Zeiten ist hier immer gegeben, was nicht selbstverständlich ist. Auch die Tatsache, dass bei Auswärtsspielen meist mehr Zuschauer der SV Faßmannsreuth sind als die des Heimvereins, zeugt von einem wahnsinnigen Zusammenhalt in diesem Verein. Dies kann vermutlich niemand in der Umgebung toppen. Ihr seid einfach die Besten.

Besonderen Dank möchte ich an den Trainer Bernd Köppel aussprechen. Danke Dir, lieber Bernd, für die tolle Zeit, die Du mir in Faßmannsreuth beschert hast. Du trägst einen großen Anteil an meiner fußballerischen Entwicklung und hast immer mit Herzblut das Training sowie die Spiele geleitet. Danke auch für Deine abwechslungsreichen Trainingseinheiten und organisatorischen Tätigkeiten neben dem Platz, die Dir meist sehr viel Zeit und Nerven geraubt haben.

Ebenfalls gilt mein besonderer Dank der gesamten Vorstandschaft, die sich immer um das Wohl aller kümmert und auch immer ein offenes Ohr für Fragen, Anregungen und Wünsche hat. Vielen Dank an alle für Eure Hingabe und der tadellosen Vereinsarbeit, die weit über das, was Ihr leisten müsstet, hinausgeht. Es ist nicht selbstverständlich, dass die Vorstandschaft die Kabinen putzt, diverse Renovierungsarbeiten in Eigenregie durchführt usw. Vielen Dank für Euren unermüdlichen Einsatz für den Verein und das entgegengebrachte Vertrauen mir gegenüber.

Natürlich möchte ich mich zuletzt auch noch recht herzlich bei der kompletten Mannschaft für die tolle, gemeinsame Zeit bedanken. Viele Momente, die wir alle gemeinsam erlebt haben, werde ich nie vergessen. Hierzu zählen nicht nur die Momente auf dem Platz, sondern auch die einzigartigen Trainingslager oder Team-Abende, die wir miteinander verbracht haben. Danke, dass ihr mich immer positiv aufgenommen habt und mir den einen oder anderen Scherz (wenn auch schwer) schnell verziehen habt 🙂 Ich wünsche Euch auf diesem Weg viel Erfolg, unter dem neuen Trainer, für die neue Saison und dass der Aufstieg in die Kreisklasse endlich wieder klappt. Ihr seid stark und packt das alle gemeinsam. Davon bin ich überzeugt. In jeder freien Minute und sobald sich mir die Möglichkeit bietet, werde ich Euch selbstverständlich weiterhin von draußen unterstützen.

…und wer weiß, vielleicht stehen wir in ein paar Jahren auch noch einmal gemeinsam auf dem Platz in Faßmannsreuth.

VIELEN LIEBEN DANK AN ALLE.

Liebe Grüße
Euer 11 – Adi

Sporttage in Faßmannsreuth

Trotz verkehrs- und veranstaltungsbedingter Anfahrtsprobleme besuchten zahlreiche Gäste das Sportfest in Faßmannsreuth. Der Fußball stand auch im diesen Jahr wieder im Mittelpunkt der Veranstaltung. Auftakt war am Freitag mit einem Spiel der zweiten Mannschaften zwischen Faßmannsreuth und Trogen. Am Samstag zeigen die Damen und die AH-Spieler in einem Kurzturnier ihr sportliches Können. Am Sonntag fand der mittlerweile 8. Nordic-Walking-Lauf statt. Hier konnten sich die 109 Teilnehmer für Streckenlängen zwischen 6, 8 und 12 km entscheiden. Die stärkste Abordnung war die Gruppe „Outdoor“ aus Rehau mit 26 Teilnehmern, die den Siegerpreis in Empfang nahm. Am Nachmittag fand ein Fußballturnier der Seniorenmannschaften statt, welches die gastgebende SV Faßmannsreuth vor der ASV Waldsassen, der SV Marktredwitz, dem FC Niederlamitz und der SG Regnitzlosau gewann.

Volkslauf 2014

Sportfest 2014

Freitag, den 11.07.14

18.30 Uhr SV Faßmannsreuth II – FC Trogen II

Samstag, den 12.07.14

Ab 15.00 Uhr
Fußballkleinfeldturnier Damenmannschaften
Fußballkleinfeldturnier AH-Mannschaften
Spielmodus jeder gegen jeden im Parallelspielbetrieb

Ein Falkner zeigt seine Greifvögel während der Spiele.

Gegen 18.00 Uhr Siegerehrung in der Vereinshalle

Sonntag, den 13.07.14

10.00 Uhr Start zum 8. Nordic-Walking-Lauf
anschließend Salatbuffet mit Siegerehrung der drei laufstärksten Gruppen
10.30 Uhr Weißwurstfrühschoppen
14.00 Uhr Kurzturnier für 1. Seniorenmannschaften
mit SG Regnitzlosau, ASV Waldsassen, FC Niederlamitz, SV Marktredwitz und SV Faßmannsreuth
Auftritt von Dynamite Zumbacrew aus Köditz
Gegen 19.00 Uhr Siegerehrung in der Vereinshalle

Die SpVgg Faßmannsreuth freut sich auf Ihr Kommen.

Schirmherrin des Sportfestes: Feulner Bärbel
Ortssprecherin und stellv. Geschäftsführerin der Fa. Schwarz – Elektromotoren

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt.

Nordic Walking

Im Rahmen des Sportfestes findet am 13. Juli um 10 Uhr in Faßmannsreuth ein Nordic-Walking-Lauf statt. Die SV Faßmannsreuth hofft auf eine rege Teilnahme und wünscht allen Läufern viel Spaß.

Relegation zur Kreisklasse

Nach zwischenzeitlichem Ausgleich wurde das Relegationsspiel gegen die zweite Mannschaft des FC Wiesla Hof leider mit 1:3 verloren. Somit verbleibt die SVF in der A-Klasse, kann aber trotzdem stolz auf eine sehr gute Saison mit 21 Siegen und 112 Toren zurückblicken.

Insgesamt kamen in dieser Saison 29 Spieler in der ersten und 33 Spieler in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Die meisten Spiele absolvierten Hynek Danc und Jiri Rossmeisl (jeweils 26 / 1. Mannschaft) und Bastian Grieshammer (25 / 2. Mannschaft). Die meisten Zuschauer (150) lockte die Auswärtspartie gegen den SC Grünhaid. Das Heimspiel gegen den späteren Meister FC Konradsreuth sahen immerhin noch 120 Zuschauer. Insgesamt kamen 754 Zuschauer zu den Begegnungen der ersten Mannschaft in Faßmannsreuth. Bei den Auftritten der zweiten Mannschaft wurden in der Heimat 360 Zuschauer gezählt.

Sportfest 2013

Ein kleiner Rückblick…

Wir konnten ein tolles Sportfest erleben. Viele Highlights, sehr gute Verpflegung, tolle Gespräche und jeder Tag war gut besucht. Das Abschiedsspiel von Bubi und Rainer war am Freitag bereits ein fußballerischer Leckerbissen und endete 3:3. So wie es sein soll, keine Verlierer sondern nur Gewinner.

Das AH-Kleinfeldturnier am Samstag hat toll Spaß gemacht und die Experten der SG Regnitzlosau waren am Ende Sieger des Turniers. Die AH der SVF aber immerhin Zweiter und über den entscheidenden Elfmeter im Endspiel reden wir nicht bzw. wir reden nicht mehr mit dem Schiedsrichter…

Der Lauf am Sonntag brachte einen neuen Teilnehmerrekord mit 111 Läufern und war damit ein besonderer Höhepunkt. Das Spiel unserer Damen zeigte, dass sie weiterhin auf einen guten Weg sind und sich gegen einen starken Gegner lange zur Wehr setzen können. Am Ende stand dann aber gegen den FC Marktleuthen dennoch ein 1:6 Endergebnis. Das Kurzturnier der Herrenmannschaft konnte die SVF im dritten Jahr nacheinander gewinnen, sozusagen ein Triple. Mit Siegen gegen den 1. FC Höllental (3:0) und TuS Töpen (4:0) entschied am Ende das Torverhältnis das Turnier, indem die SVF gegen den SSV Tirpersdorf noch mit 0:2 verloren hatte.

Vielen Dank an alle Gäste, Besucher, Sportler und Teams, besonders aber allen Helfern für ein rundum gelungenes Wochenende!!

Spielklasseneinteilung 2013/2014

A-Klasse Hof 1
ASV Leupoldsgrün
FSV 94 Unterkotzau
ESV Hof
FC Türk Hof
SG Zedtwitz
FC Krötenbruck
FC Konradsreuth
SGV Pilgramsreuth
SC Grünhaid
FC Selb
SpVgg Faßmannsreuth
TSG Schlegel
SpVgg Wurlitz
VfB Wölbattendorf

A-Klasse Hof 2
ASV Leupoldsgrün 2
BSC Tauperlitz 2
1. FC Stammbach 2
FSV Viktoria Hof 2
FT Hof 2
FC Rehau 3
VfB Moschendorf 2
1. FC Martinsreuth 2
ASGV Döhlau 2
ASV Stockenroth 2
SpVgg Faßmannsreuth 2
TSV Köditz 2
SpVgg Wurlitz 2
SG Gattendorf 2

Neue Saison

Die neue Saison steht schon kurz bevor.

Die A-Klasse wartet auf uns und deshalb starten wir am Donnerstag, 27.06.2013, um 19:00 Uhr mit dem ersten Training.

Bereits am Samstag, 29.06.2013, haben wir unser erstes Vorbereitungsspiel beim TSV Bad Steben.