Jahreshauptversammlung 2022

Die Jahreshauptversammlung der SpVgg Faßmannsreuth e. V. findet am Samstag, den 26.11.2022 um 18.30 Uhr statt. Die Vorstandschaft würde sich über einen zahlreichen Besuch freuen. Es stehen einige wichtige Entscheidungen und Programmpunkte an. Zudem soll lange aufgeschobene Themen nach der Versammlung den nötigen Raum gegeben werden.

ZV Feilitzsch – SVF

Jahreshauptversammlung abgesagt

Die anstehende Jahreshauptversammlung 2021 muss leider pandemiebedingt abgesagt und verschoben werden. Ein Folgetermin wurde bewusst nicht festgelegt, da derzeit eine Abschwächung der Corona-Lage nicht zu erkennen ist. Sollte sich die Lage „bessern“, wird zeitnah ein Nachholtermin bekanntgegeben.

SVF-Fanshop

Die SVF ist seit heute mit einem eigenen Online-Shop vertreten. Hier könnt ihr euch nach Belieben Fanartikel und alles, was das Herz begehrt, sichern.

Unser Fanshop ist unter folgendem Link zu erreichen: spvgg-fassmannsreuth.fan12.de 

Vereinsbeteiligung

Bei allen Artikeln, die unter den Reitern Herren, Damen, Kinder und Accessoires verkauft werden, erhält der Verein automatisch 10 % Beteiligung auf ein Vereinskonto gutgeschrieben.

Großbestellungen

Für Großbestellungen können über den Verein Sonderpreise angefragt werden. Bei mindestens 10 Artikel plus pro Stück.

Jeder kann sich, wie bei jedem anderen Fanshop auch üblich, anmelden und einkaufen. Für Freunde, Familie und Gönner oder zum verschenken.

Rabatt

Für die ersten 14. Tage ab heute hat jeder Kunde zusätzlich einen Rabatt von 15 % auf die Gesamtbestellung. Hier bei der Bestellung einfach den folgenden Code eingeben: start15-13868

Viel Spaß beim Stöbern und Einkaufen

ASGV Döhlau – SV Faßmannsreuth

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 27. November um 18.30 Uhr im Sportheim in Faßmannsreuth statt.

Update: Die anstehende Jahreshauptversammlung 2021 muss leider pandemiebedingt abgesagt werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

SV Faßmannsreuth – TuS Töpen 5:0 (4:0)

Zuschauer: 75
Tore: 1:0 Rogler (9 min), 2:0 Gündüz (15 min), 3:0 Steinmetz (37 min), 4:0 Bülbül (45 min), 5:0 Adolph (78 min)

Der Tabellenführer übernahm von Anfang an das Kommando und spielte konzentriert Angriff auf Angriff nach vorne. Die Gäste aus Töpen hatten des Öfteren Mühe, die schnellen Spieler der Hausherren, allen voran Kadir Gündüz, in den Griff zu kriegen. So führten die mannschaftlich geschlossen auftretenden Hausherren zur Pause bereits verdient mit 4:0.
In der zweiten Halbzeit spielten die Gäste etwas mehr mit und hatten auch ein paar Chancen, die allerdings vom gut aufgelegten Keeper der Faßmannsreuther zunichte gemacht wurden. So ging das Ergebnis vollends in Ordnung, obwohl Faßmannsreuth bei besserer Chancenauswertung noch höher hätte gewinnen können.

SV Faßmannsreuth – SG Regnitzlosau II / Gattendorf 3:3 (2:2)

Zuschauer: 150

Tore: 1:0 Reul (15 min.), 1:1, 2:1 Bohs (31 min.), 2:2, 3:2 Rogler (54 min), 3:3

In einem hochklassigen Kreisklassenspiel machten es die mit Bezirksligaspielern verstärkten Gäste den Hausherren schwer. Faßmannsreuth kam aber mit zunehmender Dauer besser ins Spiel und ging bis zur Pause zwei Mal in Führung, welche durch die Gäste bis zur Halbzeit egalisiert wurde. In der zweiten Häfte erspielten sich die Gäste leichte Vorteile und Faßmannsreuth tat sich schwer, die Gäste in den Griff zu kriegen. Da die Gäste im zweiten Durchgang mehr Spielanteile hatten, ging das Remis für beide Mannschaften in Ordnung.

SV Faßmannsreuth – FT Hof 4:1 (0:0)

Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Bülbül (59. Min., Elfmeter), 1:1, 2:1 Bülbül (74. Min., Elfmeter), 3:1 Puschert (86. Min.), 4:1 Adolph (89. Min.)

In einem sehr gutem Kreisklassenspiel schenkten sich beide offensiv aufgestellten Mannschaften nichts. Chancen auf beiden Seiten gab es zuhauf, wurden aber meistens von den beiden gut aufgelegten Torhütern vereitelt, so dass es torlos in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit erwischten die energischeren Hausherren den besseren Start und gingen durch Bülbül mit einem verwandeltem Foulelfmeter in Führung. Die Gäste warfen jetzt alles nach vorne und erzielten zwischenzeitlich durch eine feine Einzelleistung den Ausgleich. Durch einen erneut durch Bülbül verwandelten Foulelfmeter gerieten die Gäste auf die Verliererstraße und schwächten sich zudem mit zwei berechtigten roten Karten selbst. Faßmannsreuth spielte nun seine Überzahl clever aus und erzielte durch Puschert und Adolph einen verdienten 4:1-Sieg über einen forsch auftretenden, unbequemen Gegner. Ein großes Lob verdiente sich Schiedsrichter Drechsel der während des gesamten Spieles Herr der Lage war und mit seinen souveränen Entscheidungen immer richtig lag.

2. Mannschaft 2021/2022

2. Mannschaft 2021/2022