ASV Stockenroth II – SV Faßmannsreuth II 2:3 (0:2)

ASV Stockenroth 2: Rödel, Eckert, Schöpf, Ott, Lauterbach, Leowsky, Schlegel, Schramm, Klier, Rickenthäler, Primus / Schreiner, Heinritz, Thyroff (53.)
SpVgg Faßmannsreuth 2: Krieglstein, Kühnel, Tuma, Lottes, Rogler D., Gutierrez, Gündüz, Rogler F., Seifert Mi., Puschert, Benkert / Grieshammer (13.), Thiede (46.)
Tore: 0:1 Benkert (23.), 0:2 Benkert (35.), 1:2 Rickenthäler (64.), 2:2 Schlegel (76.), 2:3 Tuma (82.)
Gelbe Karten: – / Gündüz (82.)
Gelb-Rote Karten: – / Gündüz (82.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Andreas Reitz

SV Faßmannsreuth III – (SG) Förbau II / SpVgg Oberkotzau III 5:5 (4:2)

SpVgg Faßmannsreuth 3: Thonwart, Bielert, Eren, Pelz, Danc, Özbakir K., Rossmeisl, Rietzsch, Löhrmann, Klement, Rietsch F. / Lottes R. (40.)
(SG) Förbau 2/Oberkotzau 3: Ölschlägel, Felber, Denzler, Dill, Popp A., Müller M., Michl, Pinto, Schneider A., Gawlik, Petrus / Dietrich (53.)
Tore: 1:0 Klement (5.), 1:1 Schneider A. (9.), 2:1 Klement (15.), 2:2 Gawlik (20.), 3:2 Danc (27.), 4:2 Pelz (33.), 4:3 Denzler (47.), 4:4 Gawlik (54.), 5:4 Lottes R. (59.), 5:5 Michl (64.)
Gelbe Karten: – / Dill (19.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Martin Braun (Kickers Selb)

SV Faßmannsreuth – VfB Moschendorf 4:1 (2:0)

SpVgg Faßmannsreuth: Merz, Jehnes, Fuchs, Pelz, Gündüz, Winterling, Franz, Köllner, Adolph, Hornfischer, Ullmann / Döhnel Andr., Albrecht (54.), Bohs (62.), Saygili (74.)
VfB Moschendorf: Orlov, Flügerl, Soghomonyan, Seibel, Schäfer, Eberdt, Gneidin, Monsch Vik., Junger, Buder, Weinbender / Zebisch, Ritter, Camera, Müller (46.), Gebhardt (60.)
Tore: 1:0 Adolph (26.), 2:0 Köllner (34.), 3:0 Gündüz (48.), 3:1 Junger (66.), 4:1 Gündüz (84.)
Gelbe Karten: Franz (70.) / Monsch Vik. (77.), Buder (82.), Seibel (83.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Daniel Schreiner (1. FC Waldstein)

Mit einer sehr tief stehenden Formation versuchte die Moschendorfer Mannschaft, den Gastgebern das Leben schwer zu machen. Dessen ungeachtet zeigte Faßmannsreuth einen konzentrierten und geduldigen Spielaufbau, der durch einen Doppelschlag innerhalb von acht Minuten belohnt wurde. Mit dem dritten Treffer kurz nach Wiederanpfiff schien die Entscheidung gefallen zu sein. Doch wie aus dem Nichts erzielten die Gäste mit ihrer ersten Chance den Anschlusstreffer. Der Tabellenführer zeigte sich davon aber unbeeindruckt und feierte dem entsprechend einen hochverdienten Sieg.

VfB Wölbattendorf II – SV Faßmannsreuth III 2:0 (0:0)

VfB Wölbattendorf 2: Maier M., Ouvina R. II., Güzelel, Erth, Kahl, Günther, Schmidt, Vogt B., Buchmann, Zeitler I., Vogt A. / Ouvina I. (76.), Tümen (24.)
SpVgg Faßmannsreuth 3: Lorenz, Eren, Özbakir K., Bielert, Ametoglou Giousouf., Ünal, Klement, Rietzsch, Bick, Lottes, Puschert / Löhrmann (26.), Bohs (80.)
Tore: 1:0 Eigentor (80.), 2:0 Tümen (88.)
Gelbe Karten: – / Bielert (64.)
Zuschauer: 10 | Schiedsrichter: Tobias Distler

FC Wiesla Hof II – SV Faßmannsreuth 0:4 (0:1)

FC Wiesla Hof 2: Weiler, Felsen, Wunsch Lu., Rudorf, Hofmann, Hühne, Marko, Sperlich, Schaller, Reuther, Perl / Weng, Stöhr (46.), Bense (64.), Herzing (78.)
SpVgg Faßmannsreuth: Merz, Fuchs, Albrecht, Gündüz, Winterling, Franz, Bohs, Köllner, Adolph, Hornfischer, Ullmann / Jehnes (64.), Döhnel Andr. (78.), Saygili (46.)
Tore: 0:1 Eigentor (11.), 0:2 Ullmann (69.), 0:3 Winterling (78.), 0:4 Saygili (81.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Rainer Weiß (SF Kondrau)

SpVgg Wurlitz II – SV Faßmannsreuth III 0:12 (0:4)

SpVgg Wurlitz 2: Müller P., Popp, Schmidt, Lippert, Schäffler, Leuscher, Lippo, Celik, Filar, Fuchs D., Windt / Heer, Kober Christian. (27.), Emtmann (70.), Kesici (25.)
SpVgg Faßmannsreuth 3: Krieglstein, Lottes M., Rogler F., Rossmeisl, Grieshammer, Danc, Ametoglou Giousouf, Klement, Bick, Akcer, Mack / Ünal, Zarkadas (1.), Özbakir K. (49.), Puschert (55.)
Tore: 0:1 Akcer (7.), 0:2 Bick (25.), 0:3 Akcer (30.), 0:4 Bick (37.), 0:5 Rossmeisl (50.), 0:6 Mack (55.), 0:7 Akcer (59.), 0:8 Eigentor (61.), 0:9 Danc (65.), 0:10 Bick (70.), 0:11 Bick (72.), 0:12 Bick (75.)
Gelbe Karten: Schmidt (30.) / -
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Nedzad Sujak (VfB Helmbrechts 98 e.V.)

SV Faßmannsreuth – TuS Töpen 2:1 (1:1)

SpVgg Faßmannsreuth: Merz, Jehnes, Fuchs, Albrecht, Gündüz, Winterling, Franz, Bohs, Adolph, Hornfischer, Ullmann / Krieglstein, Saygili, Pelz (53.), Köllner (46.), Döhnel Andr. (74.)
TuS Töpen: Opel, Thiem, Vacklahovsky S., Haase, Schultz, Brendel, Seim, Scholz, Spörl, Beyer E., Huß / Goller, Vogel, Herrmann (60.), Richter (75.)
Tore: 0:1 Scholz (31.), 1:1 Hornfischer (36.), 2:1 Hornfischer (88.)
Gelbe Karten: Fuchs (83.), Gündüz (90.) / Brendel (47.), Spörl (90.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Gerd Rieß (SV Weidenberg 1920 e.V.)

Faßmannsreuth erkämpfte sich viele Bälle, doch die defensiv gut organisierten Gäste hielten dagegen. Obwohl die Heimelf die deutlich aktivere Mannschaft war, musste man einen Rückstand nach abseitsverdächtiger Position hinnehmen. Die Gastgeber zeigten sich allerdings wenig geschockt und glichen bereits wenige Minuten später aus. Im zweiten Spielabschnitt stand Töpen noch tiefer und verteidigte beherzt. Faßmannsreuth bemühte sich um die Führung, agierte beim Abschluss aber wiederholt unglücklich. Die Erlösung für die SVF kam kurz vor dem Abpfiff, als Hornfischer doch noch den mittlerweile hochverdienten Siegtreffer erzielte.

SV Faßmannsreuth II – TuS Töpen II 2:0 (1:0)

SpVgg Faßmannsreuth 2: Krieglstein, Gündüz, Rödel F., Kühnel, Grieshammer, Thiede, Rietzsch, Kempf, Mack, Seifert Mi., Benkert / Pelz, Lottes (56.), Rogler F. (63.)
TuS Töpen 2: Wolfrum, Herrmann, Hofmann, Zöphel, Gödicke, Schwenke, Jäckel, Mergner, Vogel, Vollert, Richter
Tore: 1:0 Kühnel (35.), 2:0 Benkert (74.)
Gelbe Karten: Kühnel (78.) / Schwenke (89.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Bastian Schreiner (ASV Stockenroth)

Die Gastgeber standen defensiv sehr kompakt und ließen kaum Töpener Offensivaktionen zu. Faßmannsreuth erspielte sich einige Möglichkeiten, kam aber erst durch eine Einzelaktion zum Erfolg. Die Gäste stemmten sich gegen die Niederlage und konnten so die Partie lange Zeit offen halten, ehe Benkert für die verdiente Vorentscheidung sorgte. Beide Mannschaften haben sich ein Lob verdient, musste man an diesem Tag doch aufgrund hoher Temperaturen und eines durch die lang anhaltende Dürre ausgetrockneten Rasen unter erschwerten Bedingungen antreten.

FSV Viktoria Hof II – SV Faßmannsreuth III 1:4 (0:3)

FSV Viktoria Hof 2: Brodmann, Coskun, Asik, Kis, Perruzza, Zimmer, Schweda, Jones, Acikbas, Kleisch, Kis M. / Avci G.
SpVgg Faßmannsreuth 3: Thonwart, Päselt, Puschert, Bielert, Özbakir K., Rossmeisl, Ünal, Ametoglou Giousouf., Lottes R., Rietsch F., Akcer
Tore: 0:1 Akcer (20.), 0:2 Eigentor (30.), 0:3 Akcer (44.), 1:3 Jones (46.), 1:4 Puschert (90.)
Gelbe Karten: – / Ametoglou Giousouf. (81.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Walter Aufschläger (SV Leutendorf)

SpVgg Faßmannsreuth III – SG Ahornberg II/Leupoldsgrün II 5:0 (2:0)

SpVgg Faßmannsreuth 3: Merz, Albrecht, Kempf, Kühnel, Gündüz, Rossmeisl, Rödel F., Özbakir K., Ametoglou Giousouf., Ünal, Mack, Benkert (46.), Schnabel J. (46.), Rüscher (57.)
SG Ahornberg 2/Leupoldsgrün 2: Söllner, Wolfrum, Huß D., Primus, Hasan, Schopper, Opel, Widera M., Schuberth F., Kraus, Kühn
Tore: 1:0 Rödel F. (12.), 2:0 Kempf (44.), 3:0 Rüscher (70.), 4:0 Benkert (84.), 5:0 Rüscher (87.)
Gelbe Karten: Rödel F. (76.) / -
Zuschauer: 27 | Schiedsrichter: Erich Frank (FSV Viktoria Hof)